zur Startseitezur Startseite
Unsere Hotline
+49 621 82039049 Pfeil runter
0621 82039049 Pfeil runter

Telefonzeiten:

Bei Fragen oder telefonischen Bestellungen erreichen Sie uns:

Montag - Donnerstag zwischen 09:00 & 16:00 Uhr und

Freitags zwischen 09:00 & 14:30 Uhr

unter der Rufnummer +49 621 82039049

Kostenloser Versand ab 100€ Pfeil runter
Deutschland
  • Lieferung meist innerhalb 24 Stunden
Schweiz
  • Mehrwertsteuerfreie Lieferung bei Lieferung direkt in die Schweiz
  • Nach Nachweis der Ausfuhr erhalten Sie die deutsche MwSt. zurück
EU
  • UST-Freie Lieferung an Unternehmen aus der EU
  • Lieferung in wenigen Tagen
Widerrufsrecht Pfeil runter
  • Roboter 14 Tage lang testen und ausprobieren für Endverbraucher
  • Der Hin- und Rückversand ist für Sie vollkommen kostenlos
  • Es entstehen für Sie keine Kosten
Null Risiko
Sichere Zahlung Pfeil runter
  • Alle Zahlungsarten gebührenfrei | Wir tragen die kosten
  • Sichere Verbindung dank hochmoderner SSL-Verschlüsselung
Zahlungsarten
Warenkorb
0
Gesamt: 0 €
English

Dein Warenkorb

Artikelname Anzahl Preis Gesamt
Dein Warenkorb ist leider noch leer
Gesamtsumme: 0 €
zur Kasse
zzgl. Versandkosten
inkl. Mehrwertssteuer
Login
  • Passwort vergessen?
  • zurück
Registrierung

Rasenmähroboter

Dank eines akkubetriebenen und vollautomatischen Mähroboters wird die Rasenpflege  systematisch erleichtert. Wegen der integrierten Sensoren können Rasen höchsteffizient gepflegt werden, denn der Roboter erkennt damit die zu bearbeitenden Stellen. Je nach Roboter sind selbst Gärten mit enormer Steigung zu bewältigen und auch das Mähen bei Regen möglich. Rasenmaehroboter werden in vielen Ausführungen und Modellen angeboten je nach Größe Ihrer Rasenfläche. Dadurch haben Sie mehr Freizeit und einen schönen Garten. Durch das Mulchsystem wird auch der Rasen mit seinem eigenen Rasenabschnitt gedüngt.

 

Unsere Mähroboter Bestseller 2017: 1. Robomow RC304u- 2. Wiper Blitz 2.0 - 3. Automower 305 - 4.  Robomow RX20 - 5. Robomow RC308u

 

Weitere Informationen
Rasenmähroboter
Standard Preis ↓ Preis ↑ Beliebtheit Bewertungen
Wiper
13500,00 €
Preis 0 € bis 0 €
Fläche 0 m² bis 0 m²

Hersteller Filter entfernen

Begrenzungsdrahtlos
Haustier geeignet
Allergiker geeignet
Kombigerät
Smartphone App
Roboterhöhe

Inhaltsverzeichnis

1. Funktionen und Vorteile

2. Wartung und Pflege

3. Problemgärten

4. Rasenroboter sind umweltfreundlich

5. Tipps zum Kauf eines Mähroboters

6. Mähroboter gebraucht kaufen

7. FAQ

 

Funktionen und Vorteile der Rasenmähroboter

Der Rasenroboter ist der Perfektionist unter den Haushaltsrobotern, er arbeitet

Mähroboter kinderleicht programmieren: Einfach Uhrzeit und Höhe des Rasens festlegen und der Roboter startet automatisch seine Arbeit - genießen Sie einen perfekten Rasen ohne körperliche Anstrengungen.

Sensoren und GPS sorgen dafür, dass der Roboter keine Fläche doppelt mäht oder auslässt. Damit mäht der technische Gehilfe effizienter als ein Mensch. Die Ränder des Rasens lassen sich mit einem unauffälligen Begrenzungskabel festlegen.

Der Regensensor lässt den Roboter automatisch in die Garage oder zur überdachten Ladestation fahren, wenn es beginnt zu tröpfeln.

Der Diebstahlschutz schützt Sie durch ein Passwort vor einer Entwendung des Rasenroboters. Ist der Schutz aktiviert und der Mähroboter wird angehoben, ohne dass der Code erfolgreich eingegeben wird, ertönt ein lautes Signal.

GPS-Module sind in einigen Modellen integriert und bestimmen den derzeitigen Standort eines Rasenroboters. Auch bei Unregelmäßgikeiten im Arbeitsvorgang, wird bei Bedarf automatisch eine SMS-Nachricht an den Inhaber verschickt.

Das Mulchsystem zerkleinert das gesammelte Gras so fein, dass dieser ohne Probleme auf dem Rasen bleiben kann und somit durch die enthaltenen Nährstoffe wie ein natürlicher Dünger wirkt. Diese feine Schicht schützt den Rasen vor intensiver Sonneneinstrahlung, wodurch der Garten weniger bewässert werden muss.

Die Lautstärke eines Rasenroboters ist besonders niedrig, weswegen dieser selbst am Wochenende oder an Feiertagen ohne Konsequenzen den Rasen mähen kann.

Der geringe Kontakt mit Gras führt dazu, dass Mähroboter besonders bei Allergikern beliebt ist, da man fortan keinen Beutel mehr entleeren oder selbst auf dem Rasen stehen muss.

 

Den Rasenmäher per Handy bedienen

Smartphones begleiten uns täglich durch unseren Alltag. Das erkannten auch der schwedische Hersteller Husqvarna und brachte die Smartphone- Technologie mit der Roboter- Technologie als Lösung für die Gartenarbeit zusammen. Technikbegeisterte, vielbeschäftigte und ältere Menschen finden Gefallen an solchen High- Tech- Robotern, die haushalts-robotic zur Verfügung stellt. Husqvarna brachte eine App auf den Markt, die sich jeder Liebhaber solcher Spielerein direkt und kostenlos auf das iPhone herunterladen kann. Als Zusatzfunktionen bietet die App eine GPS- Diebstahlverfolgung an. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie zu Hause, unterwegs oder noch bei der Arbeit sind. Öffnen Sie ganz einfach die App auf Ihrem iPhone und starten Sie das gewohnte Programm. Zu Hause angekommen können Sie sich auf der Terrasse entspannen, ohne an das lästige Rasenmähen denken zu müssen.

 

Wartung und Pflege

Die Pflege des Mähroboters ist mit einem geringen Zeitaufwand verbunden. Noch weniger als bei allen anderen Haushaltsrobotern, da dieser maximal 4 Mal im Monat gereinigt werden muss, wenn er mindestens 2 Mal wöchentlich zum Einsatz kommt. Bei einem fast verwilderten Rasen mit viel Unkraut, sollte der Rasenroboter direkt nach seiner Mäharbeit gereinigt werden, da sich robustere Pflanzen in diesen verfangen und damit die Leistung einschränken könnten.

Wenn das Gröbste schon mal gemäht wurde, muss man den Roboter immer seltener Reinigen, da sich fortan kaum mehr Dinge verfangen könnten. Sie sollten bei der Roboter-Auswahl auch darauf achten, dass Sie den passenden Roboter für ihre gewünschte Rasenhöhe erwerben.

Die Wartung des Roboters ist auch nicht schwierig, da meistens nur die Messer ausgetauscht werden müssen. Falls Sie diese selber nicht austauschen möchten, können die Messer von einem Spezialisten ausgetauscht werden. Der Austausch der Messer ist normalerweise alle 6 Monate nötig. Falls ihr Helfer jedoch fast täglich zum Einsatz kommt, müssen Sie mit einem häufigeren Wechsel rechnen, da sich die Messer offensichtlich schneller abnützen.

 Rasenroboter grün Robomow

 

Problematische Gärten

Rasenroboter sind in der Lage viele Hürden zu überwinden, doch irgendwann stoßen auch sie an ihre Grenzen.

Das sollte ein Garten nicht haben: 

Die unterschiedlichen Gräserarten

Der Rasenroboter ist in der Lage jede Gräserart problemlos zu schneiden, da keine herkömmlichen, in Gärten zu findenden, Gräser zu dicke oder robuste Halme besitzen. Das einzige Problem, welches ein Mähroboter haben könnte, sind zu stumpfe Messer. Dadurch wird das Gras eher ausgerupft als geschnitten und das Ergebnis ist ein unansehnlicher Rasen.

 

Mähroboter umweltfreundlicher als Rasenmäher

Es gibt einige Gründe, weswegen Mähroboter freundlicher zu der Umwelt sind als die meisten herkömmlichen Rasenmäher. Unter den unterschiedlichen Modellen gibt es natürlich auch feine Unterschiede, die aber anhand der Produktbeschreibung leicht herauszulesen sind.

1. Kein Benzinmotor - Keine Abgase

Im Gegensatz zu normalen Mähern, werden Rasenroboter nicht mit einem Benzin-Motor angetrieben, sondern durch einen Akku, der ganz normal mit einem Ladekabel durch das Stromnetz aufgeladen wird. Dadurch entstehen keinerlei Abgase.

2. Kein Einsatz von Kunstdünger

Fortan muss für den Rasen kein Kunstdünger eingesetzt werden, damit dieser einem perfekten Filmrasen gleicht. Denn die integrierte Mulchfunktion der Rasenmähroboter ersetzt den Einsatz von chemischen und damit umweltschädlichen, synthetisch hergestellten Dünger, da das Mulch einem natürlichen Dünger gleicht.

3. Der Betrieb durch Solarenergie

Einige Hersteller sorgen für die stetige Optimierung des Rasenroboters. Zu diesen zählt unteranderem auch Husqvarna, die mit dem Modell Automower SolarHybrid einen ersten Schritt Richtung Solarenergie geht. Dieser Roboter lädt sich nämlich während der Reinigung, aber auch wenn er stillsteht stets durch die Sonnenstrahlen auf, da der SolarHybrid vorhandene Solarzellen besitzt. Da es aber keine reine Aufladung mit Solar ist, handelt es sich hierbei um einen Hybrid. Einmal kann er ganz normal durch ein Ladekabel aufgeladen werden, aber eben auch durch die Solarenergie.

Gartenarbeit und ihre Folgen für Allergiker

Wer unter Heuschnupfen oder Pollenallergie leidet, der wird die Gartenarbeit im Frühling und Sommer tunlichst vermeiden wollen, jedoch würde das in den meisten Fällen bedeuten, dass der Rasen wuchert und das gesamte Bild des Gartens ungepflegt wirkt. Wer weder den Garten noch sich selbst leiden lassen möchte, der sollte sich die Anschaffung eines Rasenroboters überlegen. So muss man nicht selbst auf dem Rasen stehen, diesen mähen und danach das gemähte Gras aufräumen. Außerdem birgt es für Nicht-Allergiker auch noch zusätzliche Vorteile, denn durch die Gartenarbeit könnten Pilzsporen in die Atemwege des Menschen gelangen. Diese führen wiederum zur Entwicklung von Allergien. Also Rasenroboter für die, die Allergiker sind oder keine werden wollen.

 

4 Tipps zum Kauf eines Mähroboters

Beim Einkauf von Rasenrobotern muss man viele Dinge beachten. Die  folgenden Tipps sollen Ihnen bei der Entscheidung weiterhelfen.

1. Leistung des Rasenroboters und die Größe des Gartens

 Die Funktionsweise ist bei den meisten Rasenroboter identisch und wenn nicht, dann unterscheiden sich diese nur geringfügig. Wichtiger als die Art und Weise ist der zu mähende Rasen und die Leistung bei der Arbeit des Rasenroboters. Um hier den geeigneten Roboter für Sie zu finden, sollten Sie die empfohlene Rasenfläche betrachten - diese Information sind unter den Produktbeschreibungen zu finden. Bei uns finden Sie  auch Mähroboter für Flächen bis zu 6.000m².

Für sehr große Rasenflächen können Sie auch problemlos mehrere Mähoboter einsetzen. Dafür müssen Sie nur einen Begrenzungsdraht durch die Mitte der Fläche ziehen.

2. Zusätzliches Zubehör bei Gärten mit viel Dekor

Mähroboter haben entweder ein integriertes GPS oder Sensoren, wodurch die zu mähende Fläche erkannt wird. Sollten Sie jedoch einen Garten mit vielen Blumenbeeten, Steinen oder einem Teich haben, benötigen Sie zusätzliche Eingrenzungskabel, um die Stellen oder den Roboter selbst vor Schäden zu bewahren.

 3. Akku oder Hybrid-Antrieb

Beim Antrieb gibt es zwei Arten von Rasenrobotern. Ein Roboter wird vollständig durch einen aufgeladenen Akku versorgt und der andere Mäher ist ein Solar-Hybrid, der durch die Sonnenenergie und einen Akku funktioniert.. 

4. Die bündige Flächen verbundene Rasenflächen

Ein Mähroboter der über Flächen verbundene Rasenflächen mähen kann, hat kein Problem über Terassen oder Wege auf die nächste Rasenfläche zu fahren. Dabei wird die verbundene Fläche noch der Mähroboter beschädigt.

Rasenroboter schwarz husqvarna Lichtreflex

Unterhalt: Mähroboter und Schafe im Vergleich

Ein Mähroboter verbraucht ca. 10 kWh im Monat. Das wären ca. 3 Euro pro Monat und damit in etwa 36 Euro im Jahr. Jedoch müssen zusätzlich jährlich die Messer für 30 Euro ausgetauscht werden. Damit kommt man auf um die 60 Euro im Jahr.

Bei Schafe sieht das etwas anders aus. Die Anschaffung ist zwar geringer als bei einem Mähroboter und Rasenmäher, jedoch ist der Unterhalt um einiges teurer und hierbei muss vieles beachtet werden. Das Tier muss geimpft, ernährt und geschoren werden. Zudem sind Schafe Herdentiere, weswegen mindestens zwei gehalten werden sollten. Um diese artgerecht halten zu können, benötigt man eine große Rasenfläche.

Fazit

Ein Mähroboter ist günstiger im Unterhalt, auch wenn die Schafe nicht erkranken sollten. Auch im Winter müssen diese ernährt und artgerecht untergebracht werden. Die Größe der Rasenflächen ist dabei völlig irrelevant.

Die Messerarten bei Mähroboter

Für die Rasenmähroboter gibt es unterschiedliche Messer, wie beispielsweise das sogenannte ‘Doppel-Loch-Stahl-Messer’ oder das ‘Einloch-Stahl-Messer’. Das Zweitere gibt es auch in einer dickeren Ausführung zu kaufen, dieses wird von den meisten Händlern empfohlen. Der Vorteil hierbei liegt im Gegensatz zu den anderen darin, dass die Grashalme sauber abgeschnitten werden und es zu keinem ‘Rupfen’ kommt, sodass nach dem Mähen ein schön geschnittener Rasen zu sehen ist.

Rasenroboter ohne Begrenzungskabel

Die meisten Modelle benötigen Begrenzungskabel, damit Rasenflächen effizient und ordentlich gemäht werden können.  Dieser Draht wird um die Rasenfläche gespannt. Mit dieser Hilfe erkennt der Roboter, welche Grenzen er nicht überschreiten sollte.

Glücklicherweise wächst dieser nach einer gewissen Zeit in den Rasen ein und ist damit auch nicht mehr sichtbar. Doch zuvor macht dieser den Garten weniger ansehnlich. Dafür gibt es aber auch Alternativen und zwar Rasenmähroboter, die komplett ohne Begrenzungsdraht den Rasen pflegen können und trotzdem die Grenzen erkennt.

Wir zeigen ihnen die besten Rasenmähroboter ohne Begrenzungsdraht.

 

Mähroboter gebraucht kaufen

Der Kauf von Secondhand-Produkten kann Vorteile, aber auch Nachteile bringen. Ein enormer Vorteil ist der Preis. Gute Mähroboter von namhaften Herstellern haben ihren Preis und wenn ein gebrauchtes Modell gekauft wird, spart man definitiv sehr viel Geld. Ein großes Problem könnten Defekte durch extremen Verschleiß sein – diese sind auf den ersten Blick meist nicht zu erkennen. Deshalb empfehlen wir den gebrauchten Mähroboter vor dem Kauf nochmal zu testen und es sollte nach der Unversehrtheit des Kunststoffes geachtet werden. Falls die Messer nicht mehr scharf genug sind, können diese günstig ersetzt werden.

Wie bei allen gebrauchten Geräten, ist es von Vorteil wenn ein Produkt im Bekanntenkreis oder beim Händler des Vertrauens erworben wird. Es ist auch sinnvoll nach B-Ware zu fragen – diese ist meist wie neu, kaum gebraucht, sehr viel günstiger als Neuware und eventuell ist eine Garantie inklusive.

 

 

Weitere Fragen rund um den Rasenroboter

Wie laden Mähroboter ihre Akkus auf?

Die meisten Roboter finden ihre Aufladestation durch ihre Sensoren von selbst und laden sich dann auf. Wenn die volle Akkuleistung wieder vorhanden ist, fährt der Mähroboter wieder weiter und verschönert Ihren Rasen. Insbesondere bei sehr großen Flächen kann es sein, dass der Roboter zwischendurch den Akku wieder aufladen muss.

Muss ich beim Mähen anwesend / Zuhause sein?

Nein! Der Rasenroboter arbeitet komplett selbständig und fährt alleine von seiner Garage auf den Rasen und nach getaner Arbeit wieder zurück. Durch das Mulchen müssen Sie auch keinen Grasfangkorb entleeren. Aber es sollten weder Tier noch Kind ohne Aufsicht im Garten spielen, denn hier besteht trotz Stopp-Funktion eine Verletzungsgefahr.

Wie wird der Rasenroboter gelagert?

Zwar sind die Roboter nicht so empflindlich, dass sie bei Regen trocken gelagert werden müssen, ein richtiges "Zuhause" verlängert aber die Lebenszeit Ihres Rasenmähers. Zur Lagerung eignet sich am besten eine spezielle Garage für Rasenmäh-Roboter, die es in unterschiedlichen Preisklassen – bereits ab 199 € – gibt. Eine weitere Alternative sind Plexiglas-Dächer.

» Rasenmähroboter unterstellen: die besten Garagen für Rasenroboter

Lärm bei Mähroboter: Könnte das die Nachbarn stören?

Alle Modelle sind sehr leise und können daher zu jeder Tageszeit eingesetzt werden. In der Nachbarschaft wird es deshalb keinen Ärger geben, höchstens Neid. Meist legen die Nachbarn sich sowieso selber einen zu, wenn sie ihren erstmal eine Zeitlang beobachtet haben. Die Lautstärke variiert ja nach Modell zwischen dem leisesten Modell dem Automower von unter 60 db bis zum lauteren Robomow mit etwas über 70 db. Wer also ganz sicher gehen möchte sollte auf den Automower 305/308 zurückgreifen.

Kann mich HaushaltsRobotic beim Kauf eines Rasenmähroboters beraten?

Wir haben spezielles Fachpersonal, welche sich explizit mit Mährobotern auskennt und sie fachlich Beraten kann. Wir erstellen auf Anfrage auch Verlegeskizzen und können Tipps und Tricks für eine gute und saubere Verlegung des Begrenzungskabels geben. Bei Fragen rufen sie uns doch einfach unter 0621-4397911 an oder schreiben eine e-Mail an info@haushalts-robotic.de. Wir werden ihre Anfrage schnell beantworten.

Ich interessiere mich für Testberichte bezüglich Mähroboter

Wir führen regelmäßig Tests an unseren Produkten wie den Automower 308 oder dem Robomow RS630 durch. Diese können sie in unserer Rubrik Testberichte nachlesen und sich dort ein unabhängiges Bild der einzelnen Geräte machen. Wir testen dabei auf ganz normalen Gelände und Gärten wie sie es Zuhause haben. Dabei legen wir das Augenmerk auf Einfachheit der Verlegung sowie Qualität des Rasenmähens und Bedienbarkeit des Roboters.

 Was sind die Vor- und Nachteile eines Rasenmähroboter

Vorteile eines Mähroboter

 

Nachteile eines Mähroboter

 

Wie wechsel ich den Akku bei meinem Robomow Rasenmähroboter?

Newsletter öffnen Magazin öffnen Kontakt öffnen

5€ Rabatt für Ihre Newsletter-Anmeldung

Sie sind bereits angemeldet.

Nur für kurze Zeit: Tragen Sie sich jetzt ein und erhalten Sie 5€ Rabatt auf Ihre nächste Bestellung bei Haushalts Robotic!


Ja, ich will über neue Angebote und Aktionen informiert werden und stimme zu, dass der Newsletter an folgende E-Mailadresse geschickt wird:

Der Gutscheincode wird dir per E-Mail zugeschickt nachdem du deine E-Mailadresse für den Newsletterversand bestätigt hast. Der Gutschein gilt für das ganze Sortiment auf haushalts-robotic.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Rabatten oder Gutscheinen kombinierbar.

Bitte ruf mich zurück!

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Sie haben zu den normalen Öffnungszeiten keine Zeit oder erreichen niemanden?


Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Telefon- oder Handynummer und optional eine Uhrzeit/Datum im Kommentarfeld und wir werden Sie zurückrufen.


Wir bemühen uns zur gewünschten Zeit bei Ihnen anzurufen, aber können dies nicht garantieren. Damit wir Sie besser erreichen können, empfiehlt es sich mehrere Rückruftermine anzugeben.

Kontaktiere uns!

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Gerne können Sie uns über das Formular kontaktieren. Wir helfen Ihnen natürlich bei Fragen weiter und beraten Sie bezüglich Produkten, Ihrer Bestellung, usw.


Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt!


Sie können jetzt entweder weiter einkaufen, sich das passende Zubehör raussuchen oder zur Kasse gehen.

Weiter einkaufen zur Kasse