zur Startseitezur Startseite
Service-Telefon
0621 82039049
Pfeil runter

Telefonzeiten:

Bei Fragen oder telefonischen Bestellungen erreichen Sie uns:

Montag - Donnerstag zwischen 09:00 & 16:00 Uhr und

Freitags zwischen 09:00 & 14:00 Uhr

unter der Rufnummer +49 621 82039049

Kostenloser
Versand
ab 100€
Pfeil runter
Deutschland
  • Lieferung meist innerhalb 24 Stunden
Schweiz
  • Mehrwertsteuerfreie Lieferung bei Lieferung direkt in die Schweiz
  • Nach Nachweis der Ausfuhr erhalten Sie die deutsche MwSt. zurück
EU
  • UST-Freie Lieferung an Unternehmen aus der EU
  • Lieferung in wenigen Tagen
Widerrufs-
recht
Pfeil runter
  • Roboter 14 Tage lang testen und ausprobieren für Endverbraucher
  • Der Hin- und Rückversand ist für Sie vollkommen kostenlos
  • Es entstehen für Sie keine Kosten
Null Risiko
Sichere
Zahlung
Pfeil runter
  • Alle Zahlungsarten gebührenfrei | Wir tragen die kosten
  • Sichere Verbindung dank hochmoderner SSL-Verschlüsselung
Zahlungsarten
    Warenkorb
    0
    Gesamt: 0€
    English

    Ihr Warenkorb

    Bild Artikelname Anzahl Preis Gesamt
    Ihr Warenkorb ist leider noch leer
    Gesamtsumme: 0 €
    zur Kasse
    zzgl. Versandkosten
    inkl. Mehrwertssteuer
    Login
    Passwort vergessen?
    • zurück
    Registrierung

    Gartensaison 2019 mit Rasenmähroboter planen – Die 7 wichtigen Schritte!

    veröffentlicht am 22.02.2019
    Die Sonne scheint und die Temperaturen steigen. In den nächsten Wochen geht es ganz schnell und die Gartensaison beginnt. Das erste Grillen, die erste Gartenparty stehen bald an. Dazu muss der Garten perfekt sein und fit gemacht werden.

    Frühjahrsinspektion perfekter Rasen

    1. Lockern Sie die Erde und bereiten die Aussaat vor

    Am Anfang der Gartenzeit, müssen sie die Erde lockern. Dies können sie mit einer Harke bzw. Gartenkralle oder im Notfall mit ihrem Sparten machen. Das Herumgraben stellt das Bodenleben auf den Kopf, ist aber auf kranken, verdichteten Böden erlaubt. Verarbeiten Sie Quarzsand und Kompost in den Boden, um Regenwürmer und andere hilfreiche Lebewesen anzuziehen.

    Sie werden deinen Boden besser belüften, als sie es mit ihrem Sparten können. Gleichzeitig reichern sie es mit Nährstoffen an und helfen ihm, sein Gleichgewicht wiederzufinden. Sobald Ihr Boden eine Humusschicht entwickelt, lockern Sie diese besser mit einer Grabgabel oder einer Hacke auf. Jetzt zu graben, wäre kontraproduktiv.

    Tipp: Sand untermischen: Streuen sie Sand auf ihre Erde und mischen diesen mit ihrer Harke unter. Dann wird der Boden schön weich und locker.


    2. Ihren Rasen sollten Sie im Frühjahr (ca. März) verikutieren

    Damit ihr Rasen wieder atmen und bessere Nährstoffe erhalten kann, müssen sie diesen Anfang März ritzen bzw. vertikutieren. Jeder Gartenbesitzer sollte einmal im Jahr eine Vertikutierung durchführen. Es hilft, das Jahr über einen schönen und grünen Rasen zu verbringen.

    Aber wann ist der richtige Zeitpunkt, was muss ich beachten und wo bekomme ich einen hochwertigen und guten Fräser? Wir beantworten die Fragen und zeigen, worum es beim professionellen Vertikutieren geht.

    Genauere Infos zum professionellen Vertikutieren mit einer Maschine finden sie hier: https://www.haushalts-robotic.de/rasenmaehroboter/erfahrung/tipps-tricks-vertikutieren/



    Im folgenden Video zeigen wir, wie sie am besten Vertikutieren



    >> Da wir keine Vertikutierer im Lieferprogramm haben, haben wir einen richtig guten und beliebten für dich herausgesucht:


    3. Sie sollten den Rasen kalken, bevor sie ihn Düngen

    Damit der Kalk den Rasen beim Wachstum unterstützt und den Boden mit den notwendigen Nährstoffen versorgen kann, muss der Kalk tief in den Boden eindringen. Für eine optimale Vorbereitung sollte der Rasen zunächst aufgelockert werden. Im besten Fall entfernen sie Unkraut und andere Fremdpflanzen durch das Vertikutieren. Danach sollten sie direkt den Rasen kalken. Gleichzeitig wird der Boden durch die Vertikutierung leicht belüftet, so dass der Kalk alle Stellen leichter erreichen kann.

    Nach dem Auftragen des Kalkes sollten Sie den Rasen einmal mit dem Rechen bearbeiten, um den Kalk so tief wie möglich in den Boden zu bringen. Dadurch wird verhindert, dass der Kalk vom Wind abgetragen wird. Alternativ hilft eine umfangreiche Bewässerung. Das Wasser sorgt dafür, dass die Nährstoffe problemlos tief in den Boden eindringen.

    Jetzt raten Experten, den Boden für 4 Wochen in Ruhe zu lassen. Schließlich muss der Kalk im Rasen auch die Möglichkeit haben, den Boden wieder zu neutralisieren (oder zumindest fast - ein pH-Wert zwischen 5 und 6 ist optimal für das Wachstum des Rasens. Die beste Zeit, den Rasen zu kalken, ist der Übergang vom Winter zum Frühjahr, kurz bevor der Rasen wieder zu wachsen beginnt. Natürlich darf der Boden nicht mehr gefroren sein, sonst hätte der Kalk keine Wirkung mehr.



    4. Nachsaat bzw. Aussaat: Verteilen sie mit Hilfe eines Streuwagens, neue Samen

    Nach dem Winter hat der Rasen oft braune und kahle Stellen. Dann sollten wir Nachsäen. Wenn der Rasen z.B. von einem harten Winter betroffen ist, hilft die Aussaat eines neuen Rasens, ihn wieder richtig schön grün zu bekommen. Die Nachsaat ist auch bei größeren Lücken durch Krankheits- oder Schädlingsbefall oder bei stark moosigen Rasenflächen die Methode der Wahl. Folgendes ist wichtig für eine erfolgreiche Wiederbepflanzung:

    • Verwendung von hochwertigem Rasensamen
    • Gute Nährstoffversorgung für die neu keimenden Rasengräser
    • Exakte Einhaltung der Arbeitsschritte für die anschließende Aussaat

    Damit das Nachsaen eine günstige Sache wird, haben wir schnäppchen Rasensamen im Angebot. Die sind günstig und gut. Für nur 3,99 € pro 50 m² Rasen.


    5. Ihren Garten bzw. Rasen düngen, für das perfekte Pflanzen- & Rasenwachstum

    Im Winter verlieren ihre Böden sehr viele Nährstoffe. Bei einer Unterversorgung können Pflanzen nicht sehr gut gedeien und ihre Wiese bekommt braune und kahle Stellen. Wie sie ihren Rasen richtig düngen, finden sie hier: https://www.haushalts-robotic.de/blog-wissen/allgemein/informationen-zu-rasen/

    Wir haben für dich spezielle Dünger rausgesucht, abgestimmt auf deinen Verwendungszweck:
    Rasensamen speziell für Rasenroboter
    • Oder unsere güntsige Hausmarke (24,90 € für 10 Kg)


    • Für alle Markenliebhaber, haben wir auch einen Markendünger von der Fa. Wolf im Programm:


    • Und wer es gerne BIO mag, der ist mit dem Wolf Bio Rasendünger genau richtig:


    6. Das erste und letzte mal per Hand mähen

    Etwa 4 Wochen nach der Aussaat ist der Rasen auf ca. 10 cm gewachsen. Dieses eine mal, sollten sie per Hand mit ihrem alten Rasenmäher mähen, da der Rasen sehr hoch ist. Beim ersten Mähen müssen die Gräser auf eine Höhe von 5 bis 6 cm zurück geschnitten werden. Dann wird eine Schnitthöhe von 6 bis 7 cm für schattige Bereiche und eine Schnitthöhe von 3 bis 4 cm für sonnenexponierte Bereiche empfohlen.

    Nach dem ersten Mähen sollte auch Dünger zugegeben werden, vorzugsweise mit einem stickstoffbasierten Langzeitdünger. Dies fördert das Wachstum von Grassprossen und macht den Rasen dichter. Bereits 4 bis 6 Wochen nach dem Ausbringen der Grassamen haben sich die Gräser zu einer frischgrünen und widerstandsfähigen Rasenfläche entwickelt, ohne einen Graben ausheben zu müssen.

    Wer keinen Rasenmäher hat oder dieser defekt sein sollte, kann sich einen sehr günstigen für nebenher kaufen.


    7. Ab jetzt übernimmt der Rasenmähroboter

    Ist der Rasen auf eine Rasenmähroboter passende Länge herunter gemäht, kommt dein automatischer Mähroboter zum Einsatz. Dieser fährt dann regelmäßig mehrfach in der Woche heraus und mäht den Rasen immer auf eine schöne kurze Länge. Durch das regelmäßige, sehr wenige Rasenmähen, wird der Rasen immer gesünder und gesünder. Haben sie sich erstmal an ihren neuen Rasenhelfer gewöhnt, werden sie ihn nie mehr missen wollen. Wie findest du den richtigen Rasenmähroboter?


    worx-wiese

    Newsletter öffnen Testzeit Kontakt öffnen

    5€ Rabatt für Ihre Newsletter-Anmeldung

    Sie sind bereits angemeldet.

    Nur für kurze Zeit: Tragen Sie sich jetzt ein und erhalten Sie 5€ Rabatt auf Ihre nächste Bestellung bei Haushalts Robotic!


    Ja, ich will über neue Angebote und Aktionen informiert werden und stimme zu, dass der Newsletter an folgende E-Mailadresse geschickt wird:

    Durch Absenden des Formulars meldest Du Dich für unseren Newsletter an. Wir verwenden Deine Daten ausschließlich entsprechend der HR Newsletter-Datenschutzhinweise.

    Der Gutscheincode wird dir per E-Mail zugeschickt nachdem du deine E-Mailadresse für den Newsletterversand bestätigt hast. Der Gutschein gilt für das ganze Sortiment auf haushalts-robotic.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Rabatten oder Gutscheinen kombinierbar.

    Bitte ruf mich zurück!

    Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

    Sie haben zu den normalen Öffnungszeiten keine Zeit oder erreichen niemanden?


    Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Telefon- oder Handynummer und optional eine Uhrzeit/Datum im Kommentarfeld und wir werden Sie zurückrufen.


    Wir bemühen uns zur gewünschten Zeit bei Ihnen anzurufen, aber können dies nicht garantieren. Damit wir Sie besser erreichen können, empfiehlt es sich mehrere Rückruftermine anzugeben.

    Kontaktiere uns!

    Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

    Gerne können Sie uns über das Formular kontaktieren. Wir helfen Ihnen natürlich bei Fragen weiter und beraten Sie bezüglich Produkten, Ihrer Bestellung, usw.


    Artikel in den Warenkorb gelegt!


    Sie können jetzt entweder weiter einkaufen, sich das passende Zubehör raussuchen oder zur Kasse gehen.

    Weiter einkaufen zur Kasse

    Kostenloses eBook: Den passenden Saugroboter finden!

    Lieber Leser, liebe Leserin!

    Ein Staubsaugroboter sollte eine gut überlegte Investition sein. Unser Experten eBook ist dabei die perfekte Hilfe. Wir haben alle wichtigen Fragen und Antworten rund um das Thema der Staubsaugerroboter zusammengefasst. Damit sind sie beim Kauf auf der sicheren Seite.

    Lesen Sie im eBook über:
    ✓ Was ein guter Saugroboter können muss
    ✓ Wie Saugroboter bei Allergien helfen
    ✓ Wie der Akku besonders lange hält
    ✓ Was viele Saugroboter neben dem Staubsaugen noch können
    ✓ Wie die richtige Wartung die Lebenszeit erheblich verlängert

    Wir schicken Ihnen sofort eine Bestätigung und folgend das eBook „SmartHome Saugroboter“ per E-Mail zu.

    Jetzt E-Mail eintragen:

    Ihre Daten sind bei uns sicher und werden nicht an Dritte weiter gegeben. Sie können sich jederzeit aus dem regelmäßigen Erhalt von unserem eBook austragen.

    Kostenloses eBook: Den passenden Mähroboter finden!

    Lieber Leser, liebe Leserin!

    Ein Rasenmähroboter sollte eine gut überlegte Investition sein. Unser Experten eBook ist dabei die perfekte Hilfe. Wir haben alle wichtigen Fragen und Antworten rund um das Thema der Mähroboter zusammengefasst. Damit sind sie beim Kauf auf der sicheren Seite.

    Lesen Sie im eBook über:
    ✓ Was ein guter Mähroboter können muss
    ✓ Welchen Vorteil ein Mähroboter liefert
    ✓ Wie Sie den Verlegedraht in Ihrem Garten verlegen
    ✓ Wie Sie den Mähroboter auf den Winter vorbereiten
    ✓ Wie die richtige Wartung die Lebenszeit erheblich verlängert

    Wir schicken Ihnen sofort eine Bestätigung und folgend das eBook „SmartHome Mähroboter“ per E-Mail zu.

    Jetzt E-Mail eintragen:

    Ihre Daten sind bei uns sicher und werden nicht an Dritte weiter gegeben. Sie können sich jederzeit aus dem regelmäßigen Erhalt von unserem eBook austragen.